logo_TeLLers.PNG


Diese Situation kennt jeder: Man besucht ein Lokal und findet es ganz nett, ist aber aus irgendeinem Grund nicht zu 100% zufrieden. Wegen einer scheinbaren Kleinigkeit wollen die meisten aber nicht dem Servicepersonal ihre Meinung zu sagen. Die Folge: Man zahlt, geht und ärgert sich vielleicht, dass man keine Möglichkeit hat, dem Lokalbetreiber direkt zu sagen, was er besser machen könnte.

Dieses Problem haben wir zum Anlass genommen, TeLLers zu programmieren. Mit TeLLers ist es unkompliziert und schnell möglich, beim Lokalbesuch Feedback zu geben. Alles, was man dafür tun muss, ist mit dem Smartphone den QR-Code von einem Bierdeckel oder Aufsteller einzuscannen. Alternativ kann man einen kurzen Link im Browser eingeben. Damit gelangt man direkt auf die TeLLers-Website und kann einen Fragebogen zum Lokal ausfüllen, das man gerade besucht. 

Das Besondere an dieser Art des Feedbacks: Die Meinung der Gäste kommt direkt und ausschließlich beim Lokalbetreiber an, sie ist nicht öffentlich sichtbar. Die Feedbacks werden dadurch von jemandem gelesen, den Kritik und Vorschläge interessieren und der sie umsetzen kann. Das Prinzip und der Nutzen von TeLLers sind in diesem Video (https://www.youtube.com/watch?v=80y69UL0ypk) anschaulich erklärt. 

Das TeLLers-Team besteht aus drei Studenten der Technischen Universität Graz: David Prott, Dominik Hütter und Claudio Kirchmair. Unterstützt werden wir von Sara Felber, die an der Karl-Franzens-Universität Graz Anglistik und Amerikanistik studiert und umfangreiche Erfahrung in der Gastronomie mitbringt, und vielen weiteren Helfern im Hintergrund. 

Mit der Idee TeLLers haben wir den 1. Platz bei der „Gründungsgarage“ (http://www.gruendungsgarage.at/) erreicht, ein Unterstützungsprogramm der beiden Universitäten für Studenten mit innovativen Geschäftsideen. Im November und Dezember 2016 folgten weitere Erfolge: Der 4. Platz beim „Elevator Pitch“ der Jungen Wirtschaft Steiermark, der 2. Platz beim „Best of Tech“ Bewerb des Zentrums für angewandte Technologie (Leoben) und der 2. Platz in der Kategorie Studierende beim i2b Businessplan-Wettbewerb – für uns eine besondere Auszeichnung, da wir uns gegen sehr gute Ideen österreichweit durchsetzen konnten. 

TeLLers breitet sich mit großen Schritten in Graz und Umgebung aus. In welchen Lokalen es schon möglich ist, digital die Meinung zu sagen, erfährt man auf der Facebook-Seite (https://www.facebook.com/tellersfeedback). Die nächsten Meilensteine sind der Abschluss des Testbetriebs und eine Vertriebsoffensive Anfang 2017. Außerdem kommt 2017 ein Premiumpaket mit zusätzlichen Funktionen – wie die Erstellung von Gewinnspielen – auf den Markt. 

 

http://tellers.launchrock.com/



Registrieren

Registrieren Sie sich hier . Sie sind damit immer bestens informiert und zudem berechtigt, unsere Services in Anspruch zu nehmen.

Businessplan schreiben

Bringen Sie Ihre Idee zu Papier und erstellen Sie Ihren persönlichen Businessplan. Als Unterstützung stehen Ihnen diverse nützliche Tools - insbesondere das Handbuch - zur Verfügung.

Feedback holen

Reichen Sie den fertigen Businessplan online über Ihr Benutzerprofil ein. Innerhalb von fünf Kalenderwochen erstellen zwei voneinander unabhängige ExpertInnen schriftliche Bewertungen (Fachfeedbacks), die Ihnen bei der Konkretisierung Ihres Konzepts helfen sollen. Eine erneute Einreichung mit einer verbesserten Version ist möglich.


Timetable Businessplan Wettbewerb 2017

März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
02.10
Einreichschluss 2017

27.11
Finale

07.12
Prämierung